Menu   Email

Theaterwoche Korbach
Die älteste Schul- und Amateurtheaterwoche Deutschlands

Theaterwoche Korbach 2019: Die Spielgruppen

Donnerstag, 30. Mai 2019

20.00 Uhr in der Stadthalle Korbach:

„Wi(e)derstand“

Eigenproduktion
rohestheater, Theatergruppe der Mies-van-der-Rohe-Schule Aachen
Spielleitung: Eckhard Debour

 
In der Spielzeit 2019 hat rohestheater unter dem Titel „Wi(e)derstand“ wieder eine Eigenproduktion entwickelt.
 
Das Thema liegt in der heutigen Zeit nahe, begleitet die Gruppe der Mies-van-der-Rohe-Schule aber indirekt schon seit vielen Jahren. In Zeiten, in denen eine demokratisch gewählte Partei im Stil von SS und Stasi Schüler*innen zur Denunziation von Lehrer*innen aufruft, ist spätestens der Zeitpunkt gekommen, auch in der Schule Widerstand zum Thema zu machen.
 
In dem Bemühen, immer wieder etwas Neues zu finden, hat rohestheater in diesem Jahr bei den Texten den Fokus auf neutestamentliche Gleichnisse und bei den künstlerischen Ausdrucksformen einen Schwerpunkt auf Tanz und Video gelegt. Ausgelöst durch die Erarbeitung von Gleichnissen Jesu im Religionsunterricht ergab sich sukzessive ein Textkonzept, das unterschiedliche Ereignisse und Textsorten umfasst und versucht, sie unter dem Thema Widerstand „in Einklang“ zu bringen.
 
Jedes Jahr erstellt die Theatergruppe der Mies-van-der-Rohe-Schule rohestheater eine Schultheaterproduktion. Sie beginnt am Anfang des Schuljahres, der Erarbeitungsprozess endet im März, kurz vor den Aufführungen. Die Schüler/innen gehören einem Projektkurs an, der in den Jahrgangsstufen 11 – 13 mit drei Unterrichtsstunden à jeweils 45 Minuten pro Schuljahr formal unterrichtet wird – ungewöhnlich für ein Berufskolleg mit technischem Schwerpunkt. Dieser Literaturkurs steht im Stundenplan der Schüler/innen und geht auch in die Abiturwertung ein.


 zum Spielplan der Theaterwoche Korbach 2019