Menu   Email

Theaterwoche Korbach
Die älteste Schul- und Amateurtheaterwoche Deutschlands

AZUBI-Projekt

AZUBI’s begegnen Theater – ein Begleitprojekt der Theaterwoche Korbach

Impression aus der Werkstattpräsentation 2016

Der Förderverein der Theaterwoche Korbach e.V. hat in enger Absprache mit dem Leitungsteam der Theaterwoche Korbach das Konzept der traditionsreichen Theaterwoche erweitert und bietet zukünftig 8 bis 12 Auszubildenden der heimischen Region Waldeck-Frankenberg die Möglichkeit, sich an der Theaterwoche zu beteiligen um u.a. die folgende Kompetenzen in der Begegnung mit Theater auszugestalten:

  • differenziertes Denken durch die Auseinandersetzung mit Theater
  •  das Einnehmen neuer Blickwinkel durch das Spiel im Theater
  • Kommunikations- und Konfliktlösungsfähigkeit durch die Teilnahme an Diskussionen
  • mutig sein und offen sein durch neue Wege gehen
  •  Bereitschaft zur Teamarbeit durch die Theaterwerkstattarbeit

Die Theaterwoche Korbach greift damit etwas auf, was inzwischen größere und auch kleinere Ausbildungsbetriebe immer häufiger ihren Auszubildenden und auch ihren Studierenden anbieten: die Möglichkeit der Begegnung mit Theater. Dies kann in mehrtägigen Theaterworkshops oder auch in der Möglichkeit an der Teilnahme an einem Theaterprojekt geschehen. In manchen Fällen gehört diese Begegnung mit dem Theater inzwischen sogar zu den festen Inhalten der Ausbildung.

Während der Theaterwoche in der Himmelfahrtswoche haben interessierte Auszubildenden  von Montagnachmittag bis Samstagmittag die Chance …

  • 8 bis 10 Theateraufführungen zu sehen
  • sich mit diesen und der Wirkung von theatralen Mitteln in Form von Gesprächskreisen und Diskussionen auseinanderzusetzen
  •  praktisch in Werkstätten mit den anderen aktiven Teilnehmern der Theaterwoche Korbach ein Theaterprodukt zu erarbeiten und dieses in der Öffentlichkeit zu präsentieren

Die Auszubildenden können über diese Einbindung Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen sammeln:

  • Wirkung von künstlerischen Ausdrucksformen
  •  Teilnahme an Diskussionen
  •  wie wirke ich selbst auf andere Menschen

Es geht aber auch um ganz praktische Erfahrungen im Sinne von

  • wie lerne ich deutlich zu sprechen und mich lebendig auszudrücken,
  • welche Bedeutung hat meine Körpersprache,
  •  wie trägt Teamarbeit zum Gelingen eines Produktes bei,
  • - …

Ziel dieses Projektes ist es Kompetenzen, die für den Berufsalltag von großer Bedeutung sind, einmal anderes zu schulen.

Termine und Projektübersicht:

  • Start in die Theaterwoche am Eröffnungstag mit einer kleinen Einführung in die Theaterwoche und in das Projekt, Hinweise zu den Beteiligungsmöglichkeiten, sich Kennenlernen
  • Teilnahme an der Eröffnung der Theaterwoche, der ersten Aufführung und der anschließenden Nachbesprechung

Kosten und Verpflichtungen:

Die Auszubildenden verpflichten sich an folgenden Veranstaltungen der Theaterwoche Korbach nach dem aktuellen Programm teilzunehmen:

  •  Start in die Theaterwoche am Eröffnungstag
  •  Besuch der Aufführungen
  •  Teilnahme an den mit den Aufführungen verbundenen Nachbesprechungen und Diskussionen
  •  Teilnahme an den Werkstätten zu den angegebenen Zeiten (= 15 Stunden)
  • Aufführung des Werkstattergebnisses am Samstag in der Himmelfahrtswoche

Im Anschluss erhalten die Auszubildenden ein Teilnahmezertifikat, das z.B. für zukünftige Bewerbungen genutzt werden kann.

Der Ausbildungsbetrieb stellt für diese Zeit den/die Auszubildende(n) von der Ausbildung und sofern erforderlich auch von dem Besuch der Berufsschule frei.
Die Teilnahme am AZUBI-Projekt wird als ein Element der Ausbildung gesehen, insofern ist der Auszubildende auch versichert.

Für die Teilnahme am AZUBI-Projekt entstehen Kosten in Höhe von 100,00 €.

In diesen Kosten sind enthalten

  • die Kosten für Mittag- und Abendessen (Montag: Abendessen bis Samstag Mittagessen)
  • die Kosten für die Teilnahme an den Werkstätten inklusive der Aufführung (Zeitumfang ca. 17 Zeitstunden inklusive der Werkstattpräsentation am Samstag)
  • der Besuch für alle Aufführungen und Begleitveranstaltungen ist ebenfalls in diesen Kosten enthalten.

Eine Anmeldung zur Teilnahme an diesem Projekt durch die Auszubildenden erfolgt unter Nutzung des Anmeldeformulars und ist in Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb bis etwa vierzehn Tage vor der Theaterwoche an folgende Adresse zu richten:
 
Theaterwoche Korbach, Südring 2 (Kreishaus FD 2.3)
34497 Korbach
Tel. (05631) 954-337, Fax (05631) 954-372
 
Sollten mehr Bewerbungen eingehen, als Plätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Reihenfolge der eingegangenen Bewerbungen.

Zum Anmeldeformular